top of page

Starker 11. Platz für Simon Kamlage bei der Wakeboard EM


Foto: Sven Bertram


Vier deutsche Fahrer von insgesamt 54 Teilnehmern sind auf der Wakeboard-Europameisterschaft in Györ (Ungarn) in der Kategorie U18 Men in die Qualifikation gestartet und haben gemeinsam das Viertelfinale erreicht. In den Quarters konnte sich Simon Kamlage vom WSC Alfsee/Rieste in einem Kopf- an Kopfrennen knapp als Dritter in seiner Gruppe für das Halbfinale durchsetzen. In einem sehr stark besetzten Halbfinale ging Kamlage in beiden Runs volles Risiko , um die anderen Fahrer möglicherweise in Bedrängnis bringen zu können. Die beiden Durchläufe konnte er leider nicht bis zum letzten Kicker durchfahren, so dass in seiner Halbfinalgruppe Endstation war. Am Ende konnte sich kein deutscher Fahrer für das Finale qualifizieren, das Axel Paget (F) mit außergewöhnlichen Air- und Feature- Tricks für sich entscheiden konnte. Simon Kamlage (15) erreichte in seinem ersten U18 Jahr als einer der jüngsten Teilnehmer seiner Altersgruppe einen erfolgreichen 11. Platz. Für Kamlage klingt die Saison mit der Niedersachsenmeisterschaft am 16.09. in Salzgitter langsam aus, bevor über den Winter die Vorbereitung für 2024 beginnt.

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page