"Stürmische" Vereinsmeisterschaften 2022


In den vergangenen Jahren standen die Vereinsmeisterschaften des WSC Alfsee/Rieste e.V. unter verschiedensten Wetterbedingungen. Von Regen, über Bodenfrost bis schönstes Spätsommerwetter war schon alles dabei. Zum ersten Mal aber beherrschte an diesem Wochenende starker Wind/Sturm den See, was die 20 Teilnehmer/-innen der Vereinsmeisterschaft vor besondere Herausforderungen stellte. Schon früh war klar, dass aus Sicherheitsgründen das Springen nicht stattfinden konnte. So haben sich die Teilnehmer/-innen unter den Augen der Schiedsrichter Nina Danlowski und Mika Krus in den Disziplinen Wakeskate, Wakeboard, Trickski und Slalom gemessen. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Clubhaus, wo auch die Eltern der Jugendlichen Teilnehmer eingeladen waren, ging es aufs Wasser – und zwischendurch immer wieder zum aufwärmen ins Clubhaus, wo stets heißer Kakao wartete. Trotz der widrigen Bedingungen konnten aber beachtliche Ergebnisse gefahren werden. Den Wanderpokal der U15 im klassischen Wasserski gewann in diesem Jahr Elias Meyer, Clemens Opl gewann den Wanderpokal U15 Wakeboard. Vor dem Hintergrund, dass nicht gesprungen werden konnte und somit der Vereinsmeister in diesem Jahr nicht im herkömmlichen Sinne ermittelt werden konnte, haben Vorstand und Stifter des Pokals entschieden, das der jüngste Teilnehmer/-in in diesem Jahr Vereinsmeister werden sollte. Das gut gehütete Geheimnis wurde dann bei der Siegerehrung gelüftet und unter donnernden Applaus aller Anwesenden wurde Tim Meyer mit dem Vereinsmeisterpokal ausgezeichnet. Vorsitzender Markus Hörnschemeyer bedankte sich bei allen Teilnehmer/-innen und Helfern, besonders aber bei Seilbahnbetreiber Axel Torbecke und den anwesenden Eltern, die den Sport in aller Hinsicht nach allen Kräften unterstützen. Zum guten Schluss konnte er noch verkünden, dass Vereinsmitglieder des WSC vom Deutschen Wasserski&Wakeboardverband für folgende internationale Wettkämpfe nominiert wurden: Gunther König für die Europameisterschaften Wasserski in den Niederlanden und Jolina Thormann sowie Simon Felix Kamlage für die Wakeboardweltmeisterschaften in Thailand.

Die Platzierungen im einzelnen: Trickski U15 Trickski Senioren 3. Til vor dem Brocke 1. Gunther König 2. Clemens Opl Open Trickski 1. Simon Kamlage 2. Alexander Stuckenberg 1. Lukas Ehlmann

Slalom U15 Slalom U19 7. Paul Lustina 1. Jan Beck 6. Ben Lustina Slalom Senioren 4. Nick Meyer 1. Gunther König 4. Til vor dem Brocke Slalom Open 3. Clemens Opl 4. Anna Torbecke 2. Laurin Schröer 3. Alexander Stuckenberg 1. Elias Meyer 2. Lukas Ehlmann 1. Felix Dieck

Wakeboard U15 Girls Wakeboard Open Women 3. Leni Marthen 2. Anna Torbecke 2. Emma Roth 1. Jolina Thormann 1. Lotta Marten

Wakeboard U11 Boys Wakeboard U 15 Boys 4. Tim Meyer 5. Leonas Thormann 3. Linus Endres 4. Laurin Schröer 2. Paul Lustina 3. Til vor dem Brocke 1. Ben Lustina 2. Nick Meyer 1. Clemens Opl

Wakeboard Open Men 3. Jan Beck 2. Alexander Stuckenberg 1. Simon Kamlage

Wakeskate MenWakeskate Women

7. Leonas Thormann3. Lotta Marthen

6. Jan Beck2. Emma Roth

5. Paul Lustina1. Jolina Thormann

4. Gunther König

3. Laurin Schröer

2. Clemens Opl

1. Simon Kamlage

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen